Regionale Unterstützung -
dort, wo sie gebraucht wird.



Etwas bewegen und für Andere da zu sein ist mir ein großes Anliegen. Vor allem liegt mir als Mutter das Wohl von Kindern sehr am Herzen. Deshalb bin ich beim Aktionskomitee KIND IM KRANKENHAUS e.V. (kurz "AKIK") aktiv. Dieser gemeinnützige Verein, der sich für das Wohl kranker Kinder und Jugendlicher in Krankenhäusern einsetzt, existiert dank einer Elterninitiative und wurde 1968 in Frankfurt gegründet - einer Zeit, in der Eltern beispielsweise nur an wenigen Tagen pro Woche für wenige Stunden ihr Kind im Krankenhaus besuchen durften.

Der Verein organisiert sich ausschließlich ehrenamtlich und die Unterstützung der Kinder und Eltern ist kostenlos. Zu den aktuell wichtigsten Tätigkeitsbereichen gehören beispielsweise die Betreuung kranker Kinder und Jugendlicher jeglichen Alters, Geschlechts und jeglicher Herkunft in Krankenhäusern und pflegerisch-betreuenden Einrichtungen - hier ganz besonders die Betreuung, das Spielen und das Vorlesen mit dem Bücherwagen, der Besuch von Frühgeborenen ("Liebe und Geborgenheit schenken, wenn die Eltern gerade nicht anwesend sein können") und damit auch die Unterstützung der Eltern sowie die Betreuung von Geschwisterkindern. Zudem stattet AKIK ein Mal pro Jahr Rettungsdienste und Ersthelfer im Rhein-Main-Gebiet mit dem sog. "Rettungsteddy" als ersten Trostspender für Kinder in Notsituationen aus.

Ich selbst leitete von Mai 2017 bis Mai 2020 als Ansprechpartnerin die Betreuergruppe auf der Kinderchirurgie des Klinikums Frankfurt-Höchst und von Mai 2018 bis Mai 2020 war ich Mitglied im Bundesvorstand (als Schriftführerin). Seit Juli 2020 bin ich nun hauptberuflich selbstständig tätig und habe leider nicht mehr genügend Zeit, weshalb ich meine Ämter als aktives Mitglied niedergelegt habe. Da ich diese Tätigkeit jedoch als sehr wertvoll empfinde, bleibe ich als passives Mitglied erhalten und unterstütze nur noch sporadisch aktiv. Zudem möchte ich weiterhin hiermit dazu beitragen, dass dieser tolle Verein bekannter wird.
 

Wenn auch Sie spenden oder sich über unseren mittlerweile 50 Jahre alten Verein informieren möchten, dann können Sie das hier tun:

 
 

Hier geht es zur neuen Seite des AKIK e.V., bei der alles auf einen Blick erreichbar ist:
https://www.akik.de/

Mitgliedschafts- und Spenden-Info:
https://www.akik.de/spenden/

Datenschutzerklärung des AKIK:
https://www.akik.de/j/privacy
Impressum des AKIK:
https://www.akik.de/index.php/impressum
 
 

Herzlichen Dank für Ihr Interesse und die besten Grüße :)

Susanne Ebach